Die Impfung von Kleintieren

Das Wichtigste im kompakten Überblick:

Wofür sind Impfungen gut?

  • Impfungen verhindern als präventive Maßnahme bakterielle und virale Infektionskrankheiten.
  • Je höher der Durchimpfungsgrad, desto geringer die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch eine Epidemie.

Wann sind sie notwendig?

  • "So selten wie möglich, so häufig wie nötig!"
  • Impfungen gegen Erreger mit dauerhafter Infektionsgefahr, sog. Core-Komponenten, sollten immer aktuell sein.
  • Bei Non-Core-Komponenten besteht nur in gewissen Fällen Bedarf für eine Impfung.

 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserer mobilen Praxis!

Wir kommen bei Ihnen vorbei.

 

+49 (0) 175 18 45 114

 

Mobile Tierärztin mit Fahrzeug und Patienten

Eine Impfung (engl. Vaccination) ist eine präventive Maßnahme zur Verhinderung von bakteriellen und viralen Infektionskrankheiten. Impfungen sind die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten. Ein hoher Durchimpfungsgrad in einer Tierpopulation hilft zudem, das Ausbrechen von Epidemien zu verhindern. Daher empfiehlt sich die Grundimmunisierung aller Tiere. In der Folge sollten Wiederholungsimpfungen in angemessener Regelmäßigkeit durchgeführt werden. 

 

Bei der Häufigkeit der Impfungen gilt der Ausspruch: So selten wie möglich, so häufig wie nötig. Für die Strukturierung von Impfungen werden die zu impfenden Komponenten in zwei Gruppen eingeteilt. Als die Gruppe der Core-Komponenten werden dabei solche Impfungen bezeichnet, deren Aktualität besonders wichtig ist, da die entsprechenden Erreger eine dauerhafte Infektionsgefahr darstellen. Hier gilt es besonders sorgsam auf das Einhalten von Terminen zur Wiederholungsimpfung zu achten, da anderenfalls Tier oder Halter gefährdet sind. Für die zweite Gruppe, sogenannte Non-Core-Komponenten, besteht nur unter bestimmten Umständen eine Notwenigkeit zu Impfen.

 

In der mobilen Tierarztpraxis von Dr. Sommer richten wir uns bei der Impfung von Kleintieren nach der "Leitlinie zur Impfung von Kleintieren", erarbeitet durch die "Ständige Impfkommission Veterinärmedizin" (StIKo Vet). Den Link dazu finden Sie genau hier . In dieser Leitlinie finden Sie viele sachdienliche Informationen zur Impfung verschiedener Kleintierarten. Angefangen von Impfempfehlungen für Hunden, Katzen, Frettchen und Kaninchen bis hin zu Fachinformationen einzelner Infektionskrankheiten. Natürlich können Sie sich auch gerne direkt an uns wenden. Wir stehen Ihnen mit unserer Expertise immer gerne zur Verfügung!

 

Lassen Sie sich beraten und vereinbaren Sie einen Termin!

 

+49 (0) 175 18 45 114

 

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Sollte ich mein Tier regelmäßig impfen lassen?


Hier gilt der Ausspruch: So selten wie möglich, so häufig wie möglich! Wenn es sich um eine Impfung gegen einen Erreger mit dauerhafter Infektionsgefahr handelt, ist die Aktualität der Impfung, sprich das Einhalten einer gewissen Regelmäßigkeit, immens wichtig.

Welche Kosten kommen bei einer Impfung auf mich zu?


Da es sehr viele unterschiedliche Impfungen gibt, können wir Ihnen hier keinen genauen Preis angeben. Rufen Sie uns gerne an, dann geben wir Ihnen unmittelbar Auskunft.

 

Hinzu kommen die Kosten der Anfahrt. Diese betragen 2,74 Euro pro Kilometer. Die Mindestkosten liegen bei 10,23 Euro.

Besteht eine Notwendigkeit für Impfungen?


Impfungen sind die wichtigsten präventiven Maßnahmen, um Ihr Tier vor der Ansteckung an Infektionskrankheiten zu schützen. Zudem verhindert hilft ein hoher Durchimpfungsgrad, das Ausbruchsrisiko von Epidemien zu verringern. Die Impfung Ihres Tiers gegen gewisse Erreger ist dementsprechend sehr zu empfehlen.